Links Gästehaus - rechts Hotel
Hotel - Restaurant - Pension - Ludwig-Kegel-Str. 25, D-79853 Lenzkirch/Hochschwarzw. Tel.: +49 (0) 76 53 / 219 - Fax: 92 22

Rundfahrten auf dem Titisee
Rundfahrten auf dem Titisee

Schwarzwaldpark Löffingen
Schwarzwaldpark Löffingen

 

Kontakt
Kontakt
Klicken Sie auf das "@", um Ihre Frage zu stellen oder in der Navigation auf den "Reservations-Link" für die Online-Buchung!


 

 

 

 

 

 

 



 
Hotel Schwörer mit Gästehaus - D-79853 Lenzkirch/Hochschwarzwald - Tel.: +49 (0) 76 53 / 219
 

 

 

Ausflugsziele

Der Affenpark in Salem

Wer Affen mag, für den hält die Stadt Salem am Bodensee etwas ganz besonderes bereit: hautnaher Kontakt mit echten Affen. Und das ist kein Scherz. Der Salemer Affenpark dient darüberhinaus nicht nur Berberaffen als Zuhause, sondern auch Wasservögeln, Storchen und Damwild. Wer diesen Park besucht, geht mit den Tieren auf Tuchfühlung, wer mag, denn es gibt hier keine Barrieren, die Mensch von Tier trennen. Wer hier Zäune und Schranken sucht, sucht diese vergebens. Denn hier füttert man eigens für die Affen zubereitetes Popcorn direkt aus der Hand.

20 Hektar Gelände sorgen dafür, dass sich rund 200 Berberaffen Tag für Tag austoben können und Besucher vergnügen. Die Affen sind nicht scheu, sie fressen direkt aus der Hand. Wer besondere Highlights erleben möchte, der besucht diesen Affenpark in Salem im Mai, denn Anfang Mai kommen die Affenbabies zur Welt. Man sollte sich den kleinen Affen, die unter stetiger Obhut der Affenbande stehen, nicht zu nahe treten, sonst riskiert man ganz schnell eine Verfolgungsjagd durch die älteren Affen. Die niedlichen Berberaffen sind eigentlich in Marokko, Algerien und auf den Felsen von Gibraltar zu Hause. Doch das Bodenseeklima ist so mild und günstig, dass sich die Tiere auch hier sehr wohl fühlen. Und das ist gut so, denn Berberaffen sind die einzige Affenart, die es in Europa gibt und zudem vom Aussterben bedroht. Jedes neu geborene Affenkind und natürlich jeder schon lebende Affe sind ein Geschenk der Natur. Besonders am Affenberg ist auch, dass selbst das Damwild dem Menschen ganz nah kommt. Besucher dürfen bei der Fütterung nicht nur live mit dabei sein, sondern auch gerne mithelfen.

Im Park leben auch etwa 20 Weißstörche. Diese bekommen im Sommer Gesellschaft von Zugvögeln aus Afrika. Wer den Affenpark mitsamt der anderen Tiere besuchen möchte, kann dies bis 28. Oktober täglich von 9 – 18 Uhr tun. Ab dem 29. Oktober bis zum 5. November hat der Park von 9 -  17 Uhr geöffnet. Von den Gemeinden Uhldingen, Unteruhldingen und Salem fährt eine direkte Busverbindung auf den Affenberg und wer sich vorab über den Affenberg informieren möchte, kann dies auf der Website unter Pfeil www.affenberg-salem.de oder per Email unter mailto:
Pfeil info@affenberg-salem.de tun.

 

Weitere Ausflugsziele im nahen und weiteren Umkreis
   
Pfeil Affenpark in Salem
Pfeil Blumeninsel auf der Mainau
Pfeil Cassiopeia-Therme in Badenweiler
Pfeil Das Sealife in Konstanz
Pfeil Der Feldberg
Pfeil Der Schluchsee
Pfeil Der Titisee
Pfeil Die großen Schwarzwaldschanzen
Pfeil Europapark Rust
Pfeil Stadt Freiburg
Pfeil Freizeitpark in Villingen
Pfeil Hinterzarten Breitnau
Pfeil Insel Reichenau
Pfeil Musee-National-de-Lautomobile
Pfeil Sauschwänzlebahn
Pfeil Schwarzwaldpark
Pfeil Steinwasenpark
Pfeil Triberger Wasserfälle
Pfeil Wutachschlucht

 

 

 

 


Lenzkirch
Lenzkirch

Reisekarten, Wanderkarten + Bücher über den Schwarzwald
Hochschwarzwald Card
Hochschwarzwald Card für kostenlose Nutzung von mehr als 50 tollen Freizeitangeboten in der Region - Fragen Sie im Hotel danach!